Freitag, 19. Mai 2017

Fertig

Die Sauna war der letzte Baustein. Denn wer uns ein bisschen kennt, weiß, wie sehr wir gelitten haben, als wir das letzte Dreivierteljahr ohne Sauna leben mussten. Alle unsere Häuser bisher hatten wir ja um die Sauna herum gebaut. Bei einem alten Bauernhaus ist das schwieriger, da musste der Umbau erstmal fast fertig sein, um die Sauna einzubauen. Done.

Au∂ur vor Heidhörn
Vor allem aber ist das Haus fertig geworden. Das Dach war ja schon etwas länger wieder dicht - aber der Umbau und Ausbau hat dann doch noch gedauert. In so einem alten Haus, das über mehrere Besitzerinnen hinweg so mittel gepflegt worden ist, lauert ja hinter jedem Ding, das wir anfassen, eine kleine Katastrophe. Aber es ist schön geworden.


Ganz am Schluss noch einmal eine sehr gefährliche Katastrophe übrigens: Beim Einbau der Heizung im Jahr 2007 wurde der Schornstein nicht vernünftig geschlossen, so dass bei Wind Rauch und CO in das anliegende Zimmer drang - die Besitzer damals hatten einfach Zeitung in ein altes Loch im Kamin gesteckt und eine Gipswand davor gestellt. Fast ein Wunder, dass da in den letzten zehn Jahren nichts passiert ist. 

Aber naja, auch die Holzheizung wurde von der Firma, die das gemacht hat, nicht richtig eingebaut und von den letzten beiden Besitzern des Hauses auch nicht richtig bedient und gewartet - so dass weder die Steuerung so funktionierte, wie sie sollte, noch elementarste Sicherheitsdinge richtig funktionierten. Auch ein Wunder, dass nie was passiert ist. Und ich bin versucht, die Firma aus Eutin, die die Heizung einbaute (und mit der wir auch sonst sehr schlechte Erfahrungen machten), zu nennen. Wir sind nun dabei die Schäden und Fehler zu beheben, wie gut, dass es rechtzeitig warm geworden ist.

Unser Stolz ist übrigens die Diele. Die ist noch nie vorher richtig angefasst worden, war noch ziemlich roh und dunkel. Eine dänische große Tür ist jetzt einladend und bringt Helligkeit. Unser großer Esstisch findet Platz. Und auf der Galerie ist noch ein Sitzplatz und sind die meisten unserer Bücher untergebracht.



Die Kombination aus alt und neu zeichnet unser Haus nun aus. Altes haben wir so viel wie möglich erhalten; neues nie auf alt getrimmt sondern neu dazu gesetzt. 

"Fertig" ist ja nun so eine Sache bei so einem Haus. Was ist schon fertig. Aber nun hat es unseren Stempel...

1 Kommentar:

  1. Ein wundervolles Wohnzimmer mit einem Panoramafenster macht Ihr Haus leichter und gemütlicher,
    ich mag es, ich bin froh, dass Sie den Bau der Sauna auf die gleiche Weise abgeschlossen haben, da dies eine echte Entspannung ist!
    Zu jeder Jahreszeit ist die Sauna nur ein Zauberstab für die Gesundheit. Ich habe kein Landhaus und deshalb bin ich oft unterwegs,
    um ein bisschen die Atmosphäre zu ändern, um von einer Wohnung zu entspannen und zu arbeiten. Natur, Sehenswürdigkeiten, Outdoor-Aktivitäten, ich reise um Inspiration, vor nicht allzu langer Zeit war es eine arktische Tour https://poseidonexpeditions.de/arktis/east-greenland-arctic-sights-and-northern-lights/ wo ich die Fjorde und Gletscher Grönlands bewunderte. Letztes Jahr war ich auf einer Reise nach Asien, ich lernte die Besonderheiten der dortigen Kultur kennen. Wahrscheinlich, wenn mir das Reisen manchmal langweilig ist, will ich ein Landhaus und eine Farm mit Kaninchen, aber in 3 Monaten gehe ich nach Indien, und die Liste meiner Reisen ist immer noch sehr, sehr lang...

    AntwortenLöschen